Dienstag, 23. Juli 2013

[Rheuma] Diagnose + kurzes Update

Ok. Lang ist es her. Ich glaube, ich gebe mal ein kurzes Update.

Ich war jetzt für neun Tage im Krankenhaus. Die Tage bevor ich endlich hin konnte waren total ätzend. Meine Füßen taten weh, vor allem die Zehen. Die Knie waren dick und schmerzten und die Hände wurden auch immer schlimmer. Bei den Händen konnte ich quasi von Tag zu Tag zu schauen wie sich die Entzündungen ausbreiteten.
Ich habe mich dann von meinem Rheumatologen in eine Klinik einweisen lassen und das war einer der besten Entscheidungen der letzen Wochen. Ich wurde dort auf den Kopf gestellt und am dritten Tag hatte ich endlich eine Diagnose mit der man jetzt eine entsprechende Behandlung einleiten konnte.

Psoriasis-Arthritis oder Schuppenflechtenarthritis.

Das Schmerzmittel wurde schon am ersten Tag umgestellt. Aktuell bekomme ich zusätzlich Cortison, Kalzium und Vitamin D und ich muss mir MTX einmal die Woche spritzen.  Und wegen dem MTX gibt es dann auch noch Folsäure.
Super waren im Krankenhaus die vielen Therapieanwendungen. Wassergymnastik, Krankengymnastik, Ergotherapie, etc.

Jetzt bin ich seit einer guten Woche wieder zu Hause und stehe hier ein bischen doof rum. So richtig verdaut habe ich das Ganze noch nicht. Die vielen Medikamente, Nebenwirkungen. Überhaupt jetzt eine Krankheit zu haben, die man nicht wieder los wird. Super ist, dass ich wieder viel beweglicher geworden bin und auch die Schmerzen halten sich in Grenzen. 

Wo geht das jetzt hin?