Freitag, 22. November 2013

Freitags-Füller

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Um sicherzugehen das ich unseren neuen Badezimmerschrank mögen werde, werde ich mit dem Abnehmen neu durchstarten..
2.  Mein T-Shirt hat ein Tribal auf der Rückseite.
3.  Es ist nie zu spät anzufangen.
4.  Liebe und Geborgenheit braucht der Mensch.
5. Adventskalender sind toll.
6.  Gesundheit ist eine feine Sache.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Pferde , morgen habe ich wie immer nix geplant und Sonntag möchte ich weiter an der Wohnung arbeiten !

[abnehmen] Neustart

So. Umzug ist erledigt. Die Wohnung ist noch ein Chaos. Aber es wird. Und mir geht es so naja. Es wird Zeit, dass ich wieder mehr auf mich schaue.

Wir haben jetzt einen neuen Badezimmerschrank, der dringend mal sauber gemacht werden müsste wie ich gerade sehe. Der ist bestimmt dreimal so groß als mein Alter. Es ist furchtbar. Jetzt sehe ich mich doch tatsächlich in voller Pracht. Durch das Kortison bin ich vor allem morgens auch noch so aufgeschwemmt. Nicht schön. Also wird jetzt hiermit das Buch „Abnehmen“ wieder aufgeschlagen und es soll wieder beginnen.

Der Blick auf die Waage zeigte mein Startgewicht von 110,7 kg. So einen richtigen Plan habe ich im Moment nicht wie ich es angehen werde. Ich will erst einmal versuchen mein Essen zu protokollieren. Nächste Woche muss ich wieder ins Krankenhaus wegen dem Rheuma. Im Krankenhaus ist das Essen `ne Katastrophe. Mal sehen.

Freitag, 8. November 2013

Freitags-Füller


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
 Ich habe ja schon echt lange nicht mehr mitgemacht. Das geht nicht!!!

1.  Im November freue ich mich am meisten auf kuschelige Abende im Stall und auf dem Sofa.
2.  Es ist erst Mittags und ich bin schon wieder müde .
3. Es ist genau hier, in dem Moment, wo ich an nichts anderes denken kann als auszusteigen.
4. Eine schöne heiße Tasse Tee beruhigt mich.
5. Wasser fließt immer bergab.
6.  Leider ist meine Großmutter schon lange verstorben.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Stall, morgen habe ich nix geplant und Sonntag möchte ich entspannen !




Montag, 4. November 2013

Depressionen und eine Entscheidung

Seit dem Tod meines Pferdes vor 4 Jahren (?) nehme ich Antidepressiva. Mit Depressionen habe ich eigentlich noch viel länger zu kämpfen. Ich würde ja sagen so seit ich 15 Jahre alt war. Ich wollte nie Tabletten nehmen, weil ich immer Angst davor hatte. Bzw. es wurde ja auch nie von meiner Umwelt und von mir so anerkannt. Das übliche halt bei Depressionen. Aber davon wollte ich jetzt auch gar nicht schreiben, sondern viel mehr von dem Entschluss den ich gefasst habe.

Seit ich klein bin spielen Pferde eine große Rolle in meinem Leben. Nach dem Tod meines Pferdes habe ich versucht ohne zu Leben. Aber es hat immer etwas gefehlt. Ich mache schon seit 3 Jahren (?) einen Kaltblüter immer sonntags. Aber das war auch immer irgendwie so halbherzig. Mir ist klar geworden, dass ich die Pferde brauche. Die letzten Wochen habe ich den Besitzer bei seinen Pferden vertreten, weil er im Urlaub war. Jeden Tag wieder Stall. Jeden Abend zwei Pferde versorgen. Es hat so gut getan. Ich kann abends abschalten. Trage nicht mehr so viel Mist mit nach Hause und bin viel entspannter. Das ist so toll. Es tut einfach nur gut. Ich will mehr.

Ich bin jetzt mutig und will bis Ende des Monats einen Reitstall wegen Unterricht angesehen haben.

Mein Fazit daraus: Höre auf dein Herz. Letzendlich wußte ich schon die ganze Zeit was mir fehlt, aber ich habe mich von meiner Umwelt davon abhalten lassen das zu tun, was gut für mich ist 

Dienstag, 23. Juli 2013

[Rheuma] Diagnose + kurzes Update

Ok. Lang ist es her. Ich glaube, ich gebe mal ein kurzes Update.

Ich war jetzt für neun Tage im Krankenhaus. Die Tage bevor ich endlich hin konnte waren total ätzend. Meine Füßen taten weh, vor allem die Zehen. Die Knie waren dick und schmerzten und die Hände wurden auch immer schlimmer. Bei den Händen konnte ich quasi von Tag zu Tag zu schauen wie sich die Entzündungen ausbreiteten.
Ich habe mich dann von meinem Rheumatologen in eine Klinik einweisen lassen und das war einer der besten Entscheidungen der letzen Wochen. Ich wurde dort auf den Kopf gestellt und am dritten Tag hatte ich endlich eine Diagnose mit der man jetzt eine entsprechende Behandlung einleiten konnte.

Psoriasis-Arthritis oder Schuppenflechtenarthritis.

Das Schmerzmittel wurde schon am ersten Tag umgestellt. Aktuell bekomme ich zusätzlich Cortison, Kalzium und Vitamin D und ich muss mir MTX einmal die Woche spritzen.  Und wegen dem MTX gibt es dann auch noch Folsäure.
Super waren im Krankenhaus die vielen Therapieanwendungen. Wassergymnastik, Krankengymnastik, Ergotherapie, etc.

Jetzt bin ich seit einer guten Woche wieder zu Hause und stehe hier ein bischen doof rum. So richtig verdaut habe ich das Ganze noch nicht. Die vielen Medikamente, Nebenwirkungen. Überhaupt jetzt eine Krankheit zu haben, die man nicht wieder los wird. Super ist, dass ich wieder viel beweglicher geworden bin und auch die Schmerzen halten sich in Grenzen. 

Wo geht das jetzt hin?





Samstag, 18. Mai 2013

Ich war beim Rheumatologen

[Rheuma] Meine Probleme mit den Händen und den Füßen wurde in den letzten Tagen immer schlimmer. Ich konnte nachts oft auch nicht schlafen wegen der Schmerzen etc. In zwei Monaten ist erst der Termin in der Rheumaklinik. Ich habe mich total erschlagen gefülhlt. Ich war ienfach nur noch  müde. Also war ich diese Woche bei einem Rheumatologen. Ich dachte schlechter kann es nicht werden. Mal sehen was geht.
Ich bin echt froh dass ich gegangen bin. Die Knochen sind in Ordnung. Ich habe neue Medikamte bekommen. MRT wird noch gemacht. Mit den neuen Medikamenten geht es mir echt besser. Nicht nur die Schmerzen halten sich in Grenzen, ich bin auch wieder wach! Es ist so toll. Morgens geht es immer noch alles langsamer. Aber alles nicht zu vergleichen. Ich kann wieder normal arbeiten, meine Umwelt beschwert sich wieder das ich zu viel rumsabbel.

[Bewegung] Und weil ich mich wieder viel besser fühle und mich unbedingt bewegen muss, war ich die Woche bereits zweimal schwimmen. Ich bin super stolz auf mich.Beim ersten Mal habe ich 11 Bahnen (25m) geschafft, beim zweitenmal 12 Bahnen. (mit Pausen) Und danach geht es dann zum entspannen ins Solebecken. Super!

 

Freitag, 10. Mai 2013

Ich habe doch tatsächlich abgenommen

[Gewicht] Ich habe doch tatsächlich abgenommen.Einfach nicht drum kümmern scheint eine gute Sache für mich zu sein.  Ich habe jetzt 2 kg weniger. Bin also bei 111 kg.

[Rheuma] Im Moment irgendwie gar nicht gut. Beide Hände tun weh. Der Daumen ist seit Ostern noch  nicht wieder dünner geworden. An der Linken Hand fängt der Zeigefinger genauso wie rechts an sich zu verändern. Und ich habe total Probleme mit meinen Füßen. Gestern morgen wußte ich nicht in meine Schuhe zu kommen.
Gefällt mir alles gar nicht. Der Termin in der Rheumaklinik ist erst im Juli. Solange will ich nicht warten.

Vegan
Glutenfrei 
Clean
Abnehmen
Bewegung

[Einkaufen] Ich merke, dass ich überhaupt keine Lust mehr habe im normalen Supermarkt einkaufen zu gehem. Vegan und glutenfrei... da bleibt dort nicht mehr viel. Die Gemüseabteilungen finde ich auch oft nicht ansprechend. Ich bin auch dort dabi mich umzustellen und mein Gemüse von einem Biohof aus der Umgebung zu beziehen. Da muss ich zwar immer ein Stück hinfahren, aber es fühlt sich viel besser an.



Montag, 22. April 2013

Hirse, Mais und Reis sind meine Freunde

[Rheuma] An manchen Tagen geht es mit den Händen ganz gut. Die letzten Tage war es wieder echt schwierig. Ich nehme seit Freitag auch wieder morgens und abends etwas gegen die Schmerzen.
Ich habe die letzten Tage im Netz ein bisschen rumgestöbert und Infos zu Rheuma gesucht. Die große Frage ist, was kann ich jetzt tun ausser auf den Termin in der Klinik zu warten. Als erstes habe ich mich auf die Ernährungshinweise gestürtz. Bei der Rheuma-Liga findet man den Hinweiß das alle Tierischen Produkte entzündungsförderlich sind, also schlecht für meine Gelenke. OK. Das ist jetzt nicht so das Problem für mich. Aber ich habe auch gelesen, dass Gluten nicht gut ist. 
Also kein Weizen, Dinkel, Roggen, Hartweizen mehr.
Stattdessen: Hirse, Mais und Reis sowie Pseudogetreide wie Quinoa, Amarant und Buchweizen
Ausserdem ganz viel frisches Gemüse und Obst!

[scrapbooking] Ich habe heute wieder angefangen. Seit Anfang des Jahres hatte ich schon vor ein Tagebuch zu scrappen. Bis jetzt it das Album immer noch quasi leer. Ich habe es immer so kompliziert gemacht. Teilweise sind auch Fotos entwickelt. Aber im Buch ist nichts gelandet. Heute haben ich beschlossen einfach loszulegen, egal ob besonders schön oder ganz einfach. Hauptsache ich fange mal an. Dann kommt das schon. Ein Wort habe ich jetzt schon gestempelt!

[Bewegung] Schatzi und ich waren heute Abend spazieren. Endlich mal wieder. Schön war es!


Mittwoch, 17. April 2013

Diagnose: Rheuma

Ich hatte es ja schon befürchtet. Seit Wochen habe ich Probleme mit meinen Händen. Die Gelenke schmerzen, sind teilweise geschwollen und warm. Ohne Schmerzmittel habe ich Probleme einen Stift zu halten.
Letzte Woche haben wir mein Blut untersucht und der Entzündungswert ist deutlich erhöht. Mein Arzt schickt mich jetzt zur Rheumaklinik. Er sagt als Allgemeinmediziner kann er da jetzt nichts mehr weiter machen. In der Rheumaklinik habe ich erst im Juli einen Termin.


Sonntag, 31. März 2013

Ritterturnier & Ostermarkt, Dortmund- Hohensyburg

Die Session hat bei uns wieder angefangen. Hurra! Endlich geht es wieder auf Mittelaltermärkt. Heute war der Startschuss der Mittelaltermarkt in Dortmund-Hohensyburg. Endlich wieder Nogul-Erbsen und Lavendelseife.
Letztes Jahr war auf dem Markt mächtig was los. Dieses Jahr war es durch den Schnee recht ruhig. Bilder habe ich leider nicht.Gibt es vom nächsten. Der Markt ist auf jeden Fall schön. Es gibt auch immer ein Rittertunier und "Die Streuner" waren auch da.

[Hochzeit] Wir haben die Planung für den zweiten Teil wieder aufgenommen. Standesamt war ja im Dezember. Kirchlich sollte eigentlich im Sommer, aber das haben wir auf nächstes Jahr verschoben. Wir suchen jetzt im Moment eine Kirche und einen Ort zum Feiern. Die Feier wollen wir selbst organsieren. Also nicht in eine Gastronomie gehen. Letztendlich bringt mir das immer nur Probleme mit dem Essen. Ich lebe ja vegan und damit können die "normalen" Köche nicht umgehen. Ich habe keine Lust noch mal so etwas zu erleben, wie bei dem Essen nach dem Standesamt. Ich glaube, ich habe da bis jetzt noch gar nichts von erzählt, oder? Das muss ich mal noch nachholen.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Keine Lust mehr auf Abnehmen!

Ich hänge voll durch. Unzufrieden. BLAH

Ich habe gerade etwas beschlossen!

Ich weiß nicht seit wieviel Jahren ich mich mit dem Thema abnehmen schon beschäftige. Seit ich 14 bin? Könnte sein. Das wären 40 - 14 = 26 Jahre lang. Und das Ergebnis? Spitzengewicht 113 kg. Es gab Zeiten da hat es mit em Abnehmen geklappt. Aber ich konnte es nie auf Dauer halten.
Ich möchte nicht aufgeben. Ich habe immer noch den Wunsch mein Gewicht zu reduzieren. Aber ich möchte frei von diesem Schwert ABNEHMEN sein. Irgendwann ist gut.

Deshalb wird aus ABNEHMEN jetzt LEBENSFREUDE!

Das sind jetzt meine ersten Gedanken. Es zu bloggen tut schon enorm gut.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Fit im Februar


Kristin von Sebstbewusst Leben hatte Ende Januar zu einer Challenge aufgerufen: Fit im Februar

Ich find es total super was sie und alle anderen machen. Ich kann mit ihnen nicht wirklich mithalten, aber ich habe mich tatsächlich in den letzten Tagen mehr bewegt. WOW!

Echt super! Meistens war ich ne Runde walken. So eben nach der Arbeit nicht sofort nacch HAuse, sondern eben ein Stück in den Wald. So ca. 30 min. Ich fand es echt klasse.

Mein Dank an alle Challenger! Ihr habt mich motiviert, auch wenn ich nicht so aktiv gebloggt etc. habe. 

Montag, 28. Januar 2013

Montage sind doof

Ich weiß auch nicht. Mit den Montagen stehe ich immer auf Kriegsfuss. Auf die Waage gehe ich heute auch besser erst gar nicht.
  • Ich habe keine Lust mehr auf Winter. Ich will Frühling!
  • Ich will mich wieder bewegen. Morgens walken, abends walken. Es soll früh hell werden!!
  • Ich will wieder reiten!
  • Ich will schwimmen gehen! Ob mir mein Badeanzug noch passt? 
Ich brauche mehr Zeit für mich. Nicht immer nur arbeiten, arbeiten, arbeiten.

Wo ist meine Lebensfreude geblieben???
((((((Hallo))))))

Dienstag, 22. Januar 2013

Clean Eating

Ich bin ja schon lange dran, dass ich etwas ändern möchte und unzufrieden mit mir bin.
Ich will abnehmen. Ich esse zu viel Fast Food. Ich trinke zu viel Cola. Ich bewege mich zu wenig. 
Und ich bekomme einfach nicht die Kurve etwas zu verändern. 

Mimi beschäftigt sich in ihrem Blog Highheels und Laufschuhe unter anderm mit dem Thema Clean Eating. Ich finde das schon lange spannend, aber naja... ich bekomme mich nicht bewegt.
Sie hat jetzt eine 30 Tage Clean Eating Challenge angefangen und ich fand ihr Video auf YouTube total motivierend. Ich will auch!

Ich hoffe, ich schreibe das jetzt richtig. Beim Clean Eating geht es darum, "sauber" zu essen. Keine Fertigprodukte, keine Konservierungsstoffe, kein Industriezucker. Dafür frisches Obst und Gemüse und selber kochen.
Das war jetzt die super Kurzform. Am besten ihr schaut bei Mimi mal rein. Ich denke ich werde in der nächsten Zeit da auch immer wieder von berichten. Ich muss auch ersteinmal sehen wie das so läuft.

Auf jeden Fall heißt das: Schluss mit der verflixten Cola. Das finde ich schon mal gut.
Heute Abend gab es schon einen Chicoreesalat und morgen zum Frühstück mache ich mir Haferbrei mit Früchten. :)
Ich bin gespannt wie es weiter geht!

Mein Gewicht heute morgen: 111,0 kg. (+ 0,3 kg)


Dienstag, 8. Januar 2013

Krank, oder so ähnlich.

Letzte Nacht hatte ich wieder total Problem mi meinem Magen und Kreislauf und überhaupt. War gar nicht gut. Also bin ich heute zum Arzt. Jetzt werde ich durchgecheckt. Ersteinmal Blut abnehmen. Irgendwie habe ich Angst vor dem Ergenbnis, war doch meine Lebensweise in den letzten Wochen/Monaten eher unzureichend. Nun gut. So ist es halt.

Spontan habe ich mich vorhin für ein neues Blogdesign entschieden. Ich brauchte mal etwas neues :) Ich glaube, es gefällt mir.

Im übrigen habe ich mir vorgenommen jeden Tag ein Glas Wasser zu trinken. 1 Glas? klingt irendwie echt wenig. Aber ich finde Wasser total doof. Ich muss mich jedesmal uberwinden es zu schlucken und dann merke ich, dass es gar nicht so schlecht ist. Es tut gut :)
Ein halbes habe ich jetzt schon geschafft!

Krank sein ist doof. Will ich nicht!

Montag, 7. Januar 2013

Es ist 5 vor 12...

Am Wochenende ging es mir nicht gut und so richtig fit bin ich immer noch nicht. Ich habe das Gefühl das mein Körper dem ganzen Stress nicht mehr standhält. 
Heute war ich deshalb endlich mal wieder spazieren. Das hat wirklich gut getan. Es ging langsam und ich war auch fix und alle danach, aber hauptsache raus an der frischen Luft und Natur um mich. Das wird es wieder öfters geben.

Gewicht: 111,5 kg. (-0,1 kg)


Freitag, 4. Januar 2013

Color me happy! - Ich bin dabei!

Ich bin gerade ganz aufgeregt. Beim stöbern durch die Blogwelt habe ich dies Photochallenge entdeckt. Ich habe iom Moment total viel Lust auf solche Projekt. Ein bisschen Sorge habe ich schon, dass ich die Zeit finde. Ist ja immer etwas schwierig. Aber ich versuche es einfach mal! Finde ich gerade furchtbar spannend :)

Die Photochallenge heißt Color me happy! und gefunden habe ich das Projekt bei Bine.Jeden Monat gibt es eine Farbe als Thema.

Vielleicht ist das ja auch etwas für Euch?

http://was-eigenes.blogspot.de/2012/12/color-me-happy-photochallenge-2013.html?showComment=1357296709951#c5187607513429354926

Freitags-Füller # 197

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Ich schaffe in diesem Jahr mich mehr um mich zu kümmern und mir gutes zu tun.
2.  Ich möchte mehr lesen, bloggen und basteln anstelle von Fernsehen.
3.  Sie haben das Porto für Briefe erhöht und jetzt muss ich für 22 Briefmarken Ergänzungsmarken kaufen.
4.  Das Handeln mancher Menschen ist rücksichtslos und ungenügend.
5.  Was ist  das für ein gruseliges düsteres Wetter.
6.  Meine momentane Kauflust ist kaum noch zu toppen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend , morgen habe ich nix geplant und Sonntag möchte ich etwas mit meinem Schatz unternehmen !

Mittwoch, 2. Januar 2013

Start ins neue Jahr:

Ich war heute morgen auf der Waage. Nachdem ich die Socken ausgezogen hatte waren es 111,6 kg.
OK. Damit kann ich leben. D.h. ich habe nicht zugenommen.

Bis heute Abend gibt es keine Cola.

Frühstück hatte ich
2 Scheiben Vollkornbrot mit Tomaten

Heute Mittag gibt es
Spitzkohl.

Abends weiß ich noch nicht....

Dienstag, 1. Januar 2013

2013, ich komme!

Ich wünsche uns allen ein gutes und gesundes 2013!
Frohes neues Jahr!

Was für ein doofes Wetter heute. Regen den ganzen Tag. Schatzi und ich gammeln den ganzen Tag in der Wohnung rum. Nach dem ganzen Stress der vergangenen Monate finde ich die Ruhe sehr wohltuend.

Unsere Hochzeit war wunderschön. Es gab zwar ein paar Sachen, die mich im Nachhinein ärgern, aber an dem Tag war das alles egal. Da war nur mein Schatz und ich wichtig. Mal sehen, dass ich die nächsten Tage noch davon berichten werde.

Morgen werde ich mal wieder seit langer Zeit auf die Waage gehen. Es wird wohl kaum etwas gutes dabei rauskommen. Mal schaun. Und dann geht es wieder los...