Samstag, 30. Juni 2012

Ich bin sauer!

Ich bin jetzt echt sauer. Sauer auf mich selbst und das muss jetzt mal raus. In diesem Sinne ist mir jetzt mal Rechtschreibung und co egal....

es kann doch einfach nicht sein. Ich habe mich heute Nachmittag für ein kurzes Nickerchen hingelegt, weil ich vom Arbeiten mal wieder Müde war. He, ich arbeite auch so schwer körperlich und musste so früh dafür aufstehen... Nix. Ich schlafe genug, und arbeiten tue ich ganz normal. Heute noch nicht einmal viel. Jede Anstrengung schafft mich. Anstrengungen, die überhaupt keine sind. Ich bewege mich und bin müde. Mir tun meine Beine weh und dann diese Müdigkeit... Furchtbar.
Ich bringe mich da so richtig in so eine Spirale rein. Aktivitäten machen mir keinen Spaß mehr, weil ich Schmerzen in den Füßen oder Gelenken habe, und wenn es ein bisschen den Berg hoch geht, dann bin ich gleich aus der Puste. Keine Luft. Mein Asthma tut dann sein übriges. Und immer habe ich ausreden. Ausreden für alles. Die beste Ausrede ist keine Zeit. Die zieht immer.

NEIN: ICH WILL ES NICHT MEHR. 

Seit 16 Uhr läuft schon ne Geburtstagsparty von einem Freund. Es ist jetzt 18:30 und ich bin immer noch nicht da. Ich stehe in der Küche und mache mir einen Salat für die Party und mir zittern die Muskeln der Oberschenkel. Das kann doch nicht sein??? HALLO? ICH GLAUBE ICH SPINNE!

Klar, wenn ich will kann ich mein Leben auch so einrichten. Den ganzen Tag auf dem Bett liegen und mit den Katzen kuscheln. Geht alles.
Aber will ich das????
damit wären wir bei meinem unendlichen Thema über Sinn und Zielen im Leben. Was will ich. Wie komme ich da hin.

He, Kosmo, ganz einfach, kriege deinen Hintern hoch!

das Wissen habe ich. Ich weiß alles über Ernährung, über bewegung, Ich weiß auch was in meinem wirren theoretikerkopf hinter diesem blöden Verhalten steckt. Aber das hilft, nicht wennich es nicht umsetze.

Ich habe so viel in meinem Leben noch vor. Ich möchte noch viel erreichen. Aber so wird das nichts.

Und jetzt ist schluß mit den Ausreden.

Kosmo, tue es oder tue es nicht. Aber hör auf mit dem rumgehampel!! 
Übernimm die Verantwortung für DEIN Leben!!!

Freitag, 29. Juni 2012

Freitags-Füller # 170

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Manchmal suche ich meinen Kopf ;) .
2. Das Eis von Valsoia ist im Moment mein Lieblingseis.
3. Ich höre gerne die drei Fragezeichen.
4. Positiv ist dass ich angefangen habe eine Wohnung zu suchen ; negativ ist dass ich zu wenig Geld verdiene um die schönen Wohnungen zu finanzieren .
5. Beim Italiener gibt es leckere Nudeln.
6.  Gestern hätte ich gerne mehr Zeit zum Genießen gehabt, denn gestern war mal Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit Freunden, morgen habe ich feiern geplant und Sonntag möchte ich ins Mittelalter !

Mittwoch, 20. Juni 2012

Meine Motivation?

Ich habe Prüfungen gehabt. Ich musste lernen, viel Stress, wenig Zeit. Ich hatte keine Bewegung, weil keine Zeit. Ich habe zugenommen, weil keine Bewegung und zu viel Essen. Ich habe zu viel Gegessen, weil zu viel Stress.
Ich habe mir gesagt: Ok, Das ist jetzt halt so. Nach der Prüfung wird wieder alles besser, und dann wirst du auch wieder abnehmen.
Ich abe meine Diplomarbeit geschrieben. Stress, Druck, wenig Zeit und nur noch am Schreibtisch sitzen.
Ok, habe ich mir gesagt, ist im Moment halt so. Mach jetzt deinen Abschluss und dann wird wieder alles gut. Dann hast du wieder Zeit, dann wirst du dich wieder mehr Bewegen und gesünder Essen. 

Ich glaube 10 Kilo hat mir die Zeit auf die Hüften gebracht.
Und jetzt? Jetzt sollte ja die "Gute" Zeit wieder kommen, wo alles besser wäre...

Nix. 109 kg. Ich tue nichts für mich. Es hat sich nichts geändert. Zeit meine ich immer noch nicht für mich zu haben und ich fühle mich soooo unmotiviert.

Woher nehme ich jetzt die Motivation, die meine Pfunde purzeln lassen? Kann man Motivation im Supermarkt kaufen?

Ich habe immer das Gefühl keine Motivation zu haben, aber mir kommt der Gedanke, dass ich eine Motivation habe. Nur nicht die, die ich gerne hätte.....

Samstag, 9. Juni 2012

Freitags-Füller # 167

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Seit gestern weiß ich, dass ich viel Zeit und Ruhe für mich brauche .
2. Ich will keinen Frozen Joghurt.
3. Erst wenn man in die Abgründe hinein schaut, weiß man wirklich wieviel noch getan werden muss und wie sehr es brennt.
4. Nicht wegschaun ist gut.
5. Was mal Laster waren, sind heute immer noch Laster.
6.  Die Luft riecht für mich nach Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf meinen Schatz, morgen habe ich Arbeit geplant und Sonntag möchte ich keine Scheiße sehen !

Freitag, 8. Juni 2012

Sind so kleine Hände...

Sind so kleine Hände, winz'ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße mit so kleinen Zeh'n.
Darf man nie drauftreten, könn' sie sonst nicht geh'n.

Sind so kleine Ohren, scharf und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen, werden davon taub.

Sind so schöne Münder, sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten, kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen, die noch alles seh'n.
Darf man nie verbinden, könn'n sie nichts versteh'n

Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei.
Darf man niemals quälen, geh'n kaputt dabei.

Ist so'n kleines Rückgrat, sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen, weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen wär'n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat hab'n wir schon zuviel.

Bettina Wegner